Giovanni

 Viel Zeit auf dem Misthaufen zu stehen und sich in Pose zu werfen, hat er wirklich nicht. Denn sein Job als Chef von 10 Hennen und den heranwachsenden Küken ist hier bei uns auf dem großen Gelände gar nicht so leicht und mit viel Sport verbunden. Er muss weite Strecken laufen, um den Hennen allzeit zur Seite zu stehen. Wann immer sie rufen, wann immer sie sich erschrecken, sie haben einen wunderbaren Freund und Beschützer, der zu Hilfe eilt. Giovanni hört gut auf seinen Namen, liebt eine gute Nackenmassage sehr und ist gerne bereit, mit zur Arbeit zu fahren.